HERPES-WAS-TUN.DE

 

 

 


 

 

Herpes Simplex, Behandlung und Symptome (Lippe, Mund, Nase und Genitalis)

Informationssammlung Herpes Simplex: Umfangreiche Daten und Tipps zu Symptomen an Lippe, Mund, Nase und Genitalien. Zusätzlich finden Sie detaillierte Fakten zu H. S. Genitalis.

Kurz und prägnant sind die wichtigsten Eigenschaften dieser Viruserkrankung beschrieben und mögliche Heilmittel exemplarisch genannt.

 

 

Herpes Simplex Behandlung Symptome

 

 

Herpes Simplex Symptome

Die zuerst auftretenden Symptome bei diesen Viren sind Kribbeln, Jucken oder Brennen an der betroffenen Stelle. Das kann an der Lippe oder im Mund auftreten, aber auch an oder in der Nase bzw. auf der Haut. Auch das Auge kann von den Viren befallen werden.

 

Bleiben die ersten Herpes Simplex Symptome unbemerkt und unbehandelt, entstehen schmerzhafte Bläschen, die einzeln oder aber auch in Gruppen auftreten. Diese Bläschen enthalten eine Flüssigkeit, die mit den Viren behaftet ist.

 

 

 

Simplex Infektion Symptome und Heilmittel

 

 

Nach fünf bis sieben Tagen platzen diese Blasen auf. Es entstehen nässende Wunden. Jetzt ist Vorsicht geboten, denn die Viren-Flüssigkeit ist hoch ansteckend und kann andere, nicht befallene Hautpartien infizieren.

Anschließend verkrusten die Bläschen und heilen langsam ab. Der Verlauf der Infektion kann bis zu drei Wochen dauern.

Simplex Behandlung

Die erste Infektion mit den Viren ereignet sich meistens schon im Kindesalter. Fast jeder Mensch trägt diese Viren in sich. Aber längst nicht bei jedem kommt die Infektion auch zum Ausbruch. Zur Therapie können unterschiedliche Methoden angewandt werden.

 

Behandlung mit Hausmitteln:

Die Einnahme von Zink kann eine vorbeugende Wirkung haben. Das Zink stärkt die Abwehrkräfte und kann verhindern, dass Herpes ausbricht. In der Apotheke sind verschiedene “Zink gegen Herpes Präparate” erhältlich. Es empfiehlt sich, mehrmals jährlich eine Kur mit Zink anzuwenden.

 

Bei akutem Herpes kann Zinksalbe aufgetragen werden.

 

Simplex Therapie Behandlung

 

Das Betupfen, der von Herpes betroffenen Stellen mit Honig, tötet Viren und Bakterien ab, wodurch eine Ansteckung anderer Hautpartien vermieden werden kann (Mittel gegen Lippenherpes).

 

Bei einer Infektion können auch antivirale Cremes angewendet werden (zum Beispiel Aciclovir), die rezeptfrei in der Apotheke zu erwerben sind. Wichtig ist, die Creme bei den ersten Anzeichen (Kribbeln, Jucken, Brennen) mit einem sauberen Wattestäbchen aufzutragen, um eine Infektion anderer Bereiche zu vermeiden.

 

Eine Herpes Simplex Behandlung mit homöopathischen Mitteln kann durchaus Erfolg haben. Von einer Selbstmedikation ist jedoch abzuraten. Sinnvoller ist es, einen Heilpraktiker aufzusuchen. Er wird ein geeignetes Homöopathikum empfehlen, aber auch den Ursachen auf den Grund gehen.

Simplex genitalis

Die Infektion im Genitalbereich nennt der Mediziner Herpes Simplex genitalis. Davon können Männer und Frauen betroffen sein. Die ersten Symptome sind, wie bei allen anderen Infektionen, Kribbeln, Brennen und Jucken im Genitalbereich mit anschließendem Auftreten der stark schmerzenden Bläschen.

 

Die Ansteckung im Intimbereich erfolgt hauptsächlich durch sexuellen Kontakt. Für die Therapie im Genitalbereich wird in der Regel eine antivirale Creme angewendet. Da die Ausbreitung der Bläschen im Intimbereich meist großflächiger ist, als zum Beispiel an der Lippe oder an der Nase, kann der Arzt auch größere Creme Tuben verschreiben.

 

Um eine Simplex genitalis Ansteckung anderer Personen zu vermeiden, ist unbedingt darauf zu achten, das Handtuch nicht mit jemandem zu teilen.

 

Wer an Genitalis leidet, sollte keinen ungeschützten sexuellen Kontakt haben, um zu verhindern, dass andere Menschen infiziert werden.

 

Auch interessant: Herpes Zoster Symptome oder Lippenherpes Symptome

 

Kultur pur:

 

http://www.amadeus-mozart.info/mozart_opern.html

 

 

 

 

Startseite Ratgeber

Herpes was tun?

 

 

Hilfe

Links:

Gesundheits Nachrichten online

Wissenswertes zur Liposuktion bietet diese Schönheitsklinik

 

Wichtiges

 

Medikamente

Gute Apotheken im Vergleich (in Arbeit)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutz

Impressum

 


geschützt durch

 

©

Wichtig:

Diese Webseite dient der Information und enthält nur allgemeine Hinweise. Die Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung verwendet werden. Ein Arzt ist zur Diagnose und vor der Behandlung aufzusuchen.